Metallene Rüstungen und Waffen

Metallflächen werden am besten schwarz grundiert und, wenn die Trockenbürsten-Methode angewandt werden soll, mit einer Metallfarbe trockengebürstet. Wobei bei Plattenpanzern besser nur in zwei Richtungen gebürstet wird. Diese Technik klappt auch bei ebenen Flächen, also zum Beispiel bei Axtköpfen, Schilden oder Helmen. Hier aber auch nur, wenn der Pinsel vorher wirklich stark ausgebürstet wurde!

Für Roststellen wird am besten mit einer rostbraunen Farbmischung mit der dann Rostflecken aufgebürstet werden experimentiert. Am besten ist ein dunkles Bronze-Braun Gemisch oder ein reines Braun. So entstehen stark oder teilweise rostende Metallflächen, wie an Rüstungen oder Waffen, die sehr realistisch aussehen.

Wenn auch hier die Highlightning-Methode angewandt werden soll, sind die entsprechenden Stellen mit Schwarz vorzugrundieren, dann eine Grundschicht mittleren Silbers aufzutragen und sich dann immer heller werdend zu den erhabensten Kanten hinaufzuarbeiten.

Gold wird in der hellsten Farbe mit etwas Silber oder Gelb aufgehellt. Bei Silber ist es ein kleiner Klecks von Weiß, was ihm die passende Helligkeit für die ganz erhabenen Stellen gibt.