Spülmittel

Ein kleiner Schuss Spülmittel im Malwasser ist wie das Salz in der Suppe. Es macht das Wasser schön weich und trägt dazu bei, unschöne Ränder die sich beim Waschen (siehe: Spezialtechnik Waschen – Inking) all zu leicht bilden, zu verhindern. Und es pflegt die Pinsel ungemein. Es ist bei der Verwendung von Spülmittel von Vorteil, einen Wassertopf auf dem Maltisch zu haben, in dem nur sauberes und frisches Wasser ohne Spülmittel ist. Dieser dient dazu das Spülmittel wieder aus dem Pinsel zu waschen um einen Kontakt von Spülmittel und Farbe und dem Kontakt mit dem Mund zu verhindern (Siehe auch: Die Form des Pinsels).